Digitaler Newsletter, Ausgabe 35 vom 06.05.2015

  • Hallo liebe Leser,

    mal eben auf die Schnelle die Neuigkeiten, die mir heute vorliegen,

    zu Beginn einmal der Hinweis von mir, dass bitte alle Leser regelmäßig ihre "Email-Erreichbarkeiten" überprüfen sollten, da ich immer wieder Rückläufer bekomme, dass Mails nicht mehr zustellbar sind, mir bleibt dann nichts übrig, als diese Abonnenten zu löschen, wenn sie mir nicht persönlich bekannt sind und ich sie auf anderem Wege ansprechen kann; Mitteilung kann an meine private Emailanschrift, dl1bh@gmx.de, erfolgen.

    Die Meldungen im Einzelnen:

    das Relais DB0NGU (Uelsen JO32KL) wird nach Isterberg 7°08'29.85'' Ost, 52°21'08.94'' Nord, 46 m, JO32NI an der Autobahn (nähe Bad Bentheim) verlagert.



    Außerdem erhalten wir ein neues Rufzeichen DM0NGU.




    Diese Mitteilung erhielt ich von Geert, DF 3 BM, dem dortigen Relaisbetreiber.

    Frequenztabelle für die HAM-RADIO 2015 in FN (Friedrichshafen/Deutschland)

    Ich gebe Euch jetzt die Tabelle mit den verwendeten Frequenzen für die obige Veranstaltung bekannt; das hat hauptsächlich den Grund, dass DMR-User, die keine "Dummy-Kanäle" in ihren Codeplugs haben, ihre Plugs, wenn gewünscht, für die Messe anpassen können und somit dort auf Knopfdruck QRV sein können, empfehlenswert ist z. B. sich hierfür eine eigene Zone "Friedrichshafen Messe" anzulegen; jede andere Möglichkeit kann natürlich genauso gut sein und ist nur als Vorschlag zu verstehen.

    Stand: 21.04.2015

    Frequenz; geplanter Dienst; Systemtechnik; Rufzeichen; Ablage; Ansprechpartner; Antenne; Bemerkungen

    433.450MHz C4FM Simplex ÖVSV-Simplex-QRG

    433.500MHz FM Simplex ÖVSV-Simplex-QRG

    430.4125MHz TETRA CS5000 OE1KBC

    434.8125MHz DMR Hytera RD985 DB0HYT -2.0MHz DG1HT

    434.8375MHz DMR Hytera RD985 DB0HYT -2.0MHz DG1HT

    438.450MHz DMR Hytera RD985 -7.6MHz OE1KBC Dummy-Load ÖVSV-Stand (A-145)

    438.500MHz DMR Motorola MTR3000 -7.6MHz OE1KBC Dummy-Load ÖVSV-Stand (A-145)

    439.475MHz DMR Hytera RD985 DB0HYT -7.6MHz DG1HT

    439.500MHz DMR Hytera RD985 -7.6MHz OE1KBC Dachantenne von DL1YBL

    439.525MHz DMR Hytera RD985 DB0OUD -7.6MHz DL3OCK, am Stand Funktechnik Dathe

    439.550MHz D-STAR UP4DAR DB0OUD -7.6MHz DL3OCK, Vortrag Freitag 1700, Halle A 2 Raum 1

    439.575MHz D-STAR ICOM DB0COM -7.6MHz DL1YBL Dachantenne von DL1YBL

    439.975MHz DMR Motorola -9.4MHz DL1YBL Dachantenne von DL1YBL CC1

    Tut mir .leid, dass meine Software nicht imstande ist, eine korrekte Tabellenform zu kopieren, aber jeder kann sich ja raussuchen, was für ihn wichtig ist, ggf. bitte persönliche Mail an mich, dann schicke ich die Sache gerne in Talbellenform.

    Letztlich noch einmal ein Thema, das immer wieder an mich herangetragen wird,

    es steht die Behauptung im Raum, dass ein Hytera MD 655 keine Reflektoren in TS 2 schalten (verwalten) kann; das ist FALSCH; das Gerät kann das, man muß es nur richtig programmieren, hierzu kann man entweder Funktionstasten belegen oder man legt Kanäle in den jeweiligen Zonen fest, die das übernehmen, gerne kann ich hierzu einen Mustercodeplug als PM zur Verfügung stellen, ganz kurz dargestellt sieht das so aus, dass jedes Relais eine eigene Zone bekommt, die einzelnen Zonen sind wie folgt aufgeteilt: TS 2-9, TS 1-DL, Befehl 4000, Befehl 5000, dann bleiben noch 12 Plätze frei, die mit einzelnen Reflektoren belegt werden können; wem das so nicht gefällt, bleibt die Möglichkeit, nicht nach Relais, sondern nach Frequenzen zu sortieren, dann kommt man mit 64 Zonen locker hin, sinn ist hierbei, dadurch Platz zu sparen, dass viele Frequenzen deutschlandweit bereits doppelt oder dreifach belegt sind.

    Also > Gerät kann, wenn User will ;-))

    D-Star

    Fehlanzeige.

    Euch allen einen schönen Abend, bei dem herrlichen Wetter.

    Gruß

    Stef., DL 1 BH (Eure "Stimme des Nordens")