Digitaler Newsletter, Ausgabe 43 vom 10.09.2015

  • Hallo liebe Leser, heute mal wieder eine kleine Zusammenfassung von dem, was sich in den letzten Tagen so ereignet hat; es geht mal wieder mit grossen Schritten voran ;-)

    Neue Hytera CPS (Version x.022)

    Einige OM haben durch Hörensagen oder durch das Medium Internet erfahren, dass es für "die grossen Hytera-Geräte" (alle Versionen außer die 3xx-Typen) eine neue Codeplug Version gibt.

    Ja, das ist richtig, sie beinhaltet aber keine wesentlichen Neuerungen, jedem steht frei, ob er sie nutzen möchte; erforderlich ist es nicht.

    In diesem Zusammenhang kamen folgende Fragen auf, die ich kurz beantworten möchte:

    -ja,. sie ist abwärtskompatibel

    -nein, eine neue Firmware für Geräte und Relais gibt es nicht

    DMR-Reflektor Harz

    Es wurde der Vorschlag an mich herangetragen, einen weiteren DMR-Reflektor namens "Harz" einzuführen; wir überlegen derzeit, ob das sinnvoll ist, ich wäre daher (bitte persönliche Mail an dl1bh@gmx.de) an Meinungen hierzu interessiert und wir werden daraufhin eine Entscheidung treffen; Hintergrund ist der, dass Refl., die sinnvoll sind, jederzeit von uns geschaltet werden können, es aber nicht sinnvoll ist, für beinahe jeden Zweck einen neuen zu schalten,damit sich der "Traffic" nicht immer weiter "auseinander läuft"

    Einführung CCS 7

    Die Einführung von CCS 78 hat begonnen,

    Stand heute ist, dass es einen Reflektor gibt (DCS 015), der schon jetzt immer im neuen Modus funktioniert; DCS 001 ist ebenfalls (teilweise) in diesem Modus; alles anderen Reflektoren werden sukzessive von uns umgestellt.

    Da es in diesem Zusammenhang immer wieder Fragen gibt, hier einige Antworten, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, ggf. einfach fragen ;-)

    -es muß fast alles umgestellt werden, im Einzelnen:

    -jeder User, der weiterhin geroutet werden möchte, benötigt eine CCS7-Nummer, diese nennt sich auch DMR-ID und kann auf der Seite xreflector.net beantragt werden

    -Repeaterboards namens V 2 und V 3 brauchen eine neue Gateway-Software, Name (Versionsnummer): 7.30, diese findet man im Forum dvrptr

    -betreibt jemand ein Repeaterboard namens V 1 (oder möchte V 2 oder V 3 mit Control-Center betreiben), benötigt er ein neues Controlcenter, Versionsnummer: x.5722; auch dieses findet man im genannten Forum

    -Relaisbetreiber oder private Nutzer (Hot-Spots), die G4KLX Software verwenden, müssen Ihre ircddb-Software ersetzen (erneuern), Versionsnummer: 20150820, auch diese kann man im entsprechenden Yahoo-Forum herunterladen und jetzt bitte ACHTUNG:

    es ist darauf zu achten, dass alte File nicht nur zu ersetzen, sondern es muss auch noch eine Änderung vorgenommen werden:

    im Karteireiter DCS/CCS muß für Relais mit Gateway der Server 704 und für ALLE anderen der Server 702 eingestellt werden,

    danach sind diese Einstellungen mit SAVE zu speichern; diese Einstellungen erreicht man im File ircddbconfig.exe!!!

    Im Anschluß muss!!! die ircddb-Software einmal neu gestartet werden, das ist das File ircddb.exe.

    -für alle Anwendungen (DV mega pp.) müsst Ihr Euch bitte selbst schlau machen, da ich solche nicht in meinem Besitz habe.

    Umstellung von UP4DAR-Boards auf CCS 7

    Die meisten von Euch werden durch Foren und Homepages Kenntnis davon erhalten haben, dass hier wieder mal Meinungsdifferenzen aufgetreten sind, zu diesen Vorgängen möchte ich hier nicht Stellung nehmen; nur eines:

    es ist und war nie unsere Absicht, "irgend jemanden oder irgendwas" auszusperren; klar ist aber, dass die Weiterleitung von Daten über das Internet gewisse Sicherheitsstandards erwartet und eben diese wollen wir einhalten; dass soll aber zu diesem Thema reichen.

    Denis, DL3OCK, der "Erfinder" des UP4-Boards hat mit seiner Entwicklergruppe die dafür erforderliche Software, Version: 40.e, geschaffen, diese findet man zum Downloadbereich bei http://www.up4dar.de.

    Diese einfach, wie gehabt, auf s Board flashen und schon erfolgt eine Anmeldung an den CCS7-Server und man kann weiterhin mit dem Board arbeiten; nähere Einzelheiten findet man im Forum des UP4DAR-Projektes.

    Im Display des Boards ist durch die inverse Darstellung CCS702 erkennbar, dass eine ordnungsgemässe Anmeldung am CCS-Server erfolgt ist.

    Hierzu noch eine weitere Anmerkung, ich bin seit Jahren Mitglied in der Gruppe der Beta-Tester bei Denis und ich kann Euch versichern, dass die neue Software funktioniert.

    Spenden

    An dieser Stelle wird in der Zunkunft kurz berichtet, was sich "in Sachen Spenden" ereignet hat; mein erster Aufruf hierzu befindet sich in Newsletter -38- (nur damit Ihr ggf. nachlesen könnt; für NEUE LESER: Ihr könnt den Newsletter 38 gerne von mir zugeschickt bekommen; einfach eine Email an dl1bh@gmx.de); es ist zwar ein ehrenamtliches Handeln meinerseits, aber ich habe im letzten Jahr doch mehr "zugesetzt" als ich vorher erwartet hatte.

    An dieser Stelle also meinen ganz herzlichen Dank an DL8YBL (Josef), DL2XP (Rene), DK2QV (Franjo), DG1FK, DM5JS (Achim), DL4KBP (Heinz) und DO8PL (Thomas), die jeweils Geldbeträge für den Fortbestand des Netzes, den technischen Support und die Zusammenstellung von Informationen im Newsletter überwiesen haben.

    Das Spendenkonto kann jederzeit bei mir per Email (dl1bh@gmx.de) angefragt werden.

    Gruß und einen schönen, sonnigen Tag weiterhin,


    eigentlich gab es doch heute gar nichts zu berichten ;-)

    Stef., DL 1 BH (Eure "Stimme des Nordens")