IPSC2-DL-Hotspots on air

  • Die Entwicklergruppe DMRplus gibt bekannt,

    dass soeben der lang erwartete neue IPSC2-Server für Hotspots in Betrieb gegangen ist,

    einige OM sind schon tüchtig am Testen ;-)


    Er ist erreichbar über folgende Domain: ipsc2-dl-hotspot.xreflector.net

    Die Webseite findet Ihr unter: ipsc2-dl-hotspot.xreflector.net/ipsc


    Wir wünschen Euch viel Spaß damit,

    der Server unterstützt alle Protokolle, will sagen es können sich alle Clients als MMDVM oder als Dongle anmelden.


    Wenn hierzu irgendwelche Fragen bestehen, einfach hier im Forum entsprechende Rubrik anlegen und losfragen.

    Wir versuchen für Euch da zu sei.


    Damit ist der letzte erforderliche Schritt von uns getan worden, Euch in Zukunft ein neues, komplett verbessertes, System anbieten zu können,

    das nur noch aus zwei Hauptservern besteht, wie wir das schon oft berichtet hatten.


    Zu beachten ist, dass sich an diesen Server keine! 6-stelligen Echtrepeater anmelden können,

    dieser ist nur für 7-stellige Anmeldungen ausgelegt,

    auch kann die neue Funktionalität mit erweiteren IDs (bitte immer zwei zusätzliche Ziffern, also insgesamt dann neustellige IDs) verwendet werden,

    wobei es dadurch dann möglich ist, auch Einzelrufe korrekt zu adressieren; respektive schafft man dadurch einfach einen "Unterscheider" für Leute, die mehr als einen Hot-Spot/Dongle an demselben Server verwenden.


    Letztlich noch einmal der Hinweis, dass der ipsc2-dl-rptr nur!!! für Echtrepeater und eben nicht! für Hotspots Zugang bietet.


    Damit erfüllt sich mein Wunsch, den ich schon seit Jahren hege und mit in unsere Gruppe eingebracht habe,

    Echtrelais und private Zugänge getrennt zu verwalten.

    Wir werden nach Back-Up-Systeme (fallback) schaffen, hierbei sind dann im absoluten Nofall Echtrepeater als erstes sicher versorgt,

    weil ich der Meinung bin, dass OM (Sysops) die bei der BnetA und an ihren Standort Geld für die Infrastruktur bezahlen,

    im Notfall, der hoffentlich nie eintreten wird,

    bevorzugt behandelt werden sollten und müssen, da Echtrelais den gesamten digitalen Funkverkehr aufrecht erhalten müssen,

    während private Hot-Spots dem Spieltrieb dienen ;-)

    und eben nicht von ganz so großer Wichtigkeit sind, ich hoffe, dass jeder diese Aussage richtig versteht.


    Wir sind ein ganz klein wenig stolz, Euch diese Zeilen schreiben zu können, weil es eigentlich für Jahresende geplant war, aber

    schon jetzt umgesetzt werden konnte.


    Bitte nehmt nun langsam Eure DMRplus-Master aus dem Netz und zieht auf die modernere Technik um, desto schneller können wir dann die Server

    aus der Luft nehmen, die dann überflüssig werden, es gibt noch keinen festen Termin, wir beobachten die Sache und informieren rechtzeitig.



    Obige Umsetzung erfolgte durch:


    OE 1 KBC Kurt

    DG 9 FFM Peter

    DL 1 BH Stefan


    Gruß, schönen Sonntag und viel Spaß beim Testen,


    Stef., DL 1 BH

    DMRplus-Entwicklergruppe

    DL-Sysop DMRplus

    8)8)8)8)8)8)8)

    The post was edited 2 times, last by DG9FFM ().